oya: (R)Evolutionäre Projekte

Hier möchten wir auf eine weitere Seite verweisen: oya gibt in der Rubrik (R)Evolutionäre Projekte einen Überblick über soziale Bewegungen, die auf einen gesellschaftlichen Wandel und eine lebensfördernde Kultur zielen und von denen transformierende Impulse ausgehen. 

Alternativen im Alltag:

Was machen andere und was kann ich tun?

Links für's Leben

Diese umfangreiche Liste »Links für's Leben« kann nur ein Anfang sein: neue Initiativen entstehen täglich, andere sind mit der Zeit weniger aktuell - aber immer noch inspirierend. Diese Zusammenstellung ist das Ergebnis einer umfangreichen freiwilligen Arbeit zwei junger Frauen. Die Studentin Carolin Will (Uni Marburg) stellte die Link-Liste während eines kurzen und intensiven Praktikums bei WLOE e.V. im Frühjahr 2012 zusammen und unsere Redakteurin Isabella Greif stellte diese dann mit Grafiken im August auf die Webseite. 

Kommentare & Ergänzungen können an info[a]wloe.org gesendet werden.  

Leben in der »Wachstumsökonomie«... 

Immer mehr Autos und Transport, steigende Preise, Intransparenz und regelmäßige Skandale in der Lebensmittelindustrie sind nur einige Auswirkungen in einer Weltwirtschaft, die den privaten Profit basiert... 
Zu diesen allgemeinen Trends und Entwicklungen gibt es vielfältige Alternativen für den Alltag.

Alternativen sind notwendig!

Die derzeitigen politischen Entwicklungen und Veränderungen sind kritisch, aber zu diesen allgemeinen Trends und Entwicklungen gibt es vielfältige Alternativen, die im Alltag anfangen: im Freundeskreis, der Familie und natürlich auf der individuellen Ebene - es gibt eine Wahl!

Frauen sind mittendrin!

Die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Problem- und Schieflagen treffen Frauen und Männer in unterschiedlicher Weise. An dieser Stelle wollen wir besonders herausstellen, wie sich Frauen in vielen unterschiedlichen Projekten mit dem Ziel der Veränderungen dieser grundlegenden sozialen Ungerechtigkeiten organisieren und diese vorantreiben.

Alle können!

Ziele dieser Seiten sind es also, praktische, alternative Möglichkeiten aufzuzeigen, auszutauschen und miteinander zu vernetzen. Es lohnt sich!
Die zentralen Themenbereiche sind Landwirtschaft, Solidarische Ökonomie, Energie und Verkehr. Die einzelnen Projekte und Initiativen sind innerhalb dieser Bereiche in politische Initiativen, lokale zivile und Lobby-Gruppen sowie alternative Projekte unterteilt.  

                  

Über Anregungen, Hinweise und weitere Ideen an info[a]wloe.org freuen wir uns!