Die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) hat zum Ziel, die Öffentlichkeit und weltweiten Regierungen für die Unterstützung eines umfassenden, verifizierbaren Vertrags zur Ächtung und Abschaffung von Atomwaffen zu gewinnen. mehr

IFFF/WILPF

Die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit ist eine internationale Nichtregierungsorganisation mit nationalen Sektionen in über 40 Ländern und allen Kontinenten dieser Welt. Die IFFF/WILPF besitzt Beraterstatus* bei verschiedenen Gremien der Vereinten Nationen (UN) mit einem internationalen Büro in Genf und einem New Yorker Büro, das sich vor allem der Arbeit der UN widmet.

WILPF ist die älteste Frauen-Friedensorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung mitten im ersten Weltkrieg 1915 in Den Haag richtet sie sich gegen alle Formen von Krieg und Gewalt. Sie war maßgeblich an der Gründung der Vereinten Nationen (UN) beteiligt. Die IFFF/WILPF beteiligt sich an internationalen Kongressen und Weltfrauenkonferenzen und setzt sich auf nationaler Ebene für ihre Ziele ein. Mehr über WILPF ›

Aktion Aufschrei

Bundesweite Veranstaltungstermine der Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel unter: http://www.aufschrei-waffenhandel.de/Veranstaltungstermine.69.0.html.

Neuigkeiten

16.09. 2007

US-Friedensaktivistin Kelly Campbell wirbt für weltweite Abstimmung der Kriegsgegner

15.09.07 | Demo in Berlin: »Frieden für Afghanistan. Bundeswehr raus«
»Unsere Kämpfe sind verknüpft«
US-Friedensaktivistin Kelly Campbell wirbt für weltweite Abstimmung der Kriegsgegner

"Die 35-jährige US-Amerikanerin Kelly Campbell, die ihren Schwager bei den Anschlägen am 11. September 2001 verlor, gehört zu den Gründerinnen der Friedensorganisation »Familien des 11. September für eine friedliche Zukunft«. Mitglieder dieser Organisation sind u.a. nach Afghanistan gereist und haben in den USA über die zivilen Opfer der dortigen US-Angriffe berichtet. Kelly Campbell, die heute auf der Afghanistan-Demonstration reden wird, ist zudem Mitglied im Bundesvorstand von United for Peace and Justice, des größten Friedensbündnisses der USA. Mit ihr sprach für ND Dago Langhans..."

-- Neues Deutschland online: Interview hier.

Aktueller Bericht von der Demo, 15.09.07

 


Alle Meldungen